Larissa Anne Mühring

Pastorin Larissa Anne Mühring

Grunddaten

Großer Winkel 15
38442 Wolfsburg-Sülfeld
Tel.: 053629992624

Institutionen

Einrichtung:
Kirchenkreis Wolfsburg
Abteilung/Referat:

Verbundenes Pfarramt Wolfsburg-Sülfeld/Wettmershagen
 

Sprengel:

Lüneburg

Kirchenkreis:

Wolfsburg-Wittingen

Kirche/Glaube

Ich bin getauft:

"Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mageln." (Psalm 23,1)
 

Ich bin konfirmiert:

"Ein Mensch sieht, was vor Augen ist, Gott aber sieht das Herz an." (1. Sam. 16,7)
 

Ich bin ordiniert:

im Februar 2015 in Isenbüttel
 

Mein Bibelwort:

Das Himmelreich ist nahe herbeigekommen. Heilt Schwache, erweckt Tote, reinigt Aussätzige, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr empfangen, umsonst gebt (Mt 10,7b+8).“

So heißt es in meinem Ordinationsvers. Erfahrungen mit Schwäche, Tod, Grenzen, Dämonen und so manch anderen „Quälgeistern“ haben wir alle – und sind dennoch gemeinsam von Gott Geschickte in diese Welt.

Ich glaube daran, dass die Geschichte Gottes unter uns Menschen noch nicht zuende erzählt ist.

Persönliches

Ausbildung/Beruf:

Doppelstudium: Evangelische Theologie für Pfarramt und Evangelische Religion, Latinistik und Erziehungswissenschaften auf Staatsexamen für Gymnasiales Lehramt

Vikariat in der Paulusgemeinde Hildesheim-Himmelsthür (www.paulus-hth.de) und im Predigerseminar in Loccum (www.predigerseminar-loccum.de)

Feb 2015 - Juni 2016 Pastorin in der Kirchengemeinde Isenbüttel (www.kirche-isenbuettel.de)

Ich engagiere mich für ...

eine Kirche, die Menschen in Bewegung setzt und Zukunft hat. Die das Evangelium so durchbuchstabiert, dass Kirche wieder Spaß macht und Hoffnung verbreitet.

 

Über mich:

Liebe Gemeinde, 

Ich darf Sie an dieser Stelle sehr herzlich grüßen! Seit dem 1. Juli 2016 bin ich, Larissa Anne Mühring, Ihre neue Pastorin für Wolfsburg-Sülfeld, Wettmershagen, Jelpke, Allenbüttel und Brunsbüttel. Mein Mann, als studierter Elektroingenieur in Vollzeit bei VW tätig, und ich haben im September 2016 unseren Sohn Levin zur Welt gebracht. Wir wohnen im Sülfelder Großen Winkel Nr. 15 sein, da das Pfarrhaus einer größeren Sanierung unterzogen wird.

Ich bin 33 Jahre alt, geboren in Hann. Münden, aufgewachsen in der Lüneburger Heide in Soltau mit einer sehr lebendigen Kinder- und Jugendarbeit. Nachdem ich ein Jahr lang mit Straßenkindern in sozialen Brennpunkten Belfasts (Nordirland) arbeiten durfte, habe ich Theologie, Latinistik und Erziehungswissenschaften (Doppelstudium: Ev. Pfarramt/ gymnasiales Lehramt) in Bielefeld-Bethel, Leipzig und Halle (Saale) studiert. Mein Vikariat absolvierte ich in Hildesheim-Himmelsthür und im Predigerseminar im Kloster Loccum.  Im Februar 2015 wurde ich in Isenbüttel zur Pastorin ordiniert und begann meinen sogenannten 3-jährigen „Probedienst“. Es hat einen sehr fürsorglichen Hintergrund, dass die Landeskirche versucht hat mich zeitnah erneut zu versetzen: Die Pfarrstelle in Isenbüttel entsprach auf Grund von überdurchschnittlicher Größe (Isenbüttel: fast 4000 Gemeindemitglieder inkl. Finanz- und Personalmitverantwortung für drei Trägerschaften (Friedhof, Kita, Ganztagsschule)/ Sülfeld-Wettmershagen: 1700 Gemeindemitglieder ganz ohne Trägerschaften) langfristig nicht den üblichen Gegebenheiten einer „Probedienststelle“ für eine Berufsanfängerin in den ersten Dienstjahren. Mit dem Ruhestand von Ehepaar Wunsch konnten uns nun Landeskirche und Ihre beiden Kirchenvorstände zeitnah eine neue Arbeits- und Lebensmöglichkeit in der hiesigen Region ermöglichen. Das freut uns sehr!  

Ich liebe abwechslungsreiche Gottesdienste, die auch mal Neues wagen. Trauungen, Taufen und Beerdigungen persönlich und individuell zu gestalten macht mir allergrößte Freude. Seit Jahren setze ich mich für eine zeitgemäße Konfirmandenzeit ein, die es unseren Konfis ermöglicht „mit Kopf, Herz und Hand“ den christlichen Glauben kennen zu lernen. Ich gehöre zur Generation junger Pastoren, die Kirche als zukunftsfähig mitgestalten will und sich angesichts von Kirchenaustrittszahlen, Werteverlusten und Einsparungen allerorten ermutigt fühlt, Kirche innovativ zu denken: nicht von ihrem Mangel, sondern von ihren Menschen, Traditionen und Ressourcen her.

Liebe Gemeinde, lassen Sie uns gemeinsam nach Gottes Weg fragen für unsere Gemeinschaft, für uns selbst. Ich freue mich sehr auf unser Kennenlernen: zunächst in der Gemeinde, als „Mutti“ beim Einkaufen, Spazierengehen, im Internet bei facebook oder nach meiner Elternzeit im aktiven Pfarrdienst.

Ihre Pastorin Larissa Anne Mühring

Ich freue mich über ...

Menschen, die einfach mal mitmachen. Die gerne tun, was sie können und sich ehrenamtlich mit ihren Gaben in unseren Gemeinden einsetzen. Frischen Kuchen. Wind im Gesicht.

Ich ärgere ich über ...

Gerüchteküchen

Ich mag ...

wenn Tradition und Innovation in unserer Kirche zusammen spazieren gehen dürfen. Die Schnittstelle von Kirchengemeinde und Internet begeistert mich. Freizeit ist für uns Familienzeit: Unser Sohn steht an erster Stelle. Ich spiele Geige, wir reisen gern nach Skandinavien, schauen Tatort und meine Vorliebe für frischen Apfelkuchen, Kräutertee, Fußballgucken und Grillaktionen wird Ihnen nicht lange verborgen bleiben.

Kaffee oder Tee?

Tee